• Deutsch
    • Niederländisch
    • Englisch
    • Französisch

Nachhaltige Karriereplanung

Unsere Mitarbeiter sind ein wichtiger Teil unseres Unternehmens. Deshalb möchte Astra in eine nachhaltige Personalpolitik und Karriereplanung investieren, die unsere strategischen Prioritäten unterstützt. In diesem Rahmen werden wir in nächster Zeit folgende Herausforderungen angehen.

Wohlbefinden am Arbeitsplatz stärker im Fokus

Wir möchten in eine Reduzierung der Arbeitsbelastung investieren und uns dabei auf mentale Überlastung konzentrieren. Wir möchten Einblick in die Ursachen von Arbeitsbelastung bekommen, indem wir Störungen und Steuermöglichkeiten systematisch erfassen. Wir prüfen, ob unsere Arbeitnehmer dies selbst regeln können, wenn nicht suchen wir nach anderen Möglichkeiten. Mehr Eigenständigkeit bietet ihnen auch mehr Handlungsspielraum beim Umgang mit der Arbeitsbelastung.

Schaffung eines coachenden Astra-Führungsstils

Durch die Investition in Coaching Leadership unterstützen wir unsere Mitarbeiter bei der Entwicklung von Eigeninitiative. Coaching Leadership wirkt sich positiv auf das Vertrauen in das eigene Können aus. Zudem steigert es die Leistung, da die Ziele und Interessen der Teammitglieder mit einen Gefühl von Optimismus, Effektivität und den Teamzielen in Einklang gebracht werden. Ziel ist, dass sich die Führungskräfte ihrer Rolle bei der Einführung und Umsetzung einer nachhaltigen Karriereplanung bewusst sind und die Mitarbeiter auf coachende, verbindende Weise unterstützen können.

Schaffung der Rahmenbedingungen, unter denen die Mitarbeiter ihre Karriere selbst in die Hand nehmen.

Mit der Einführung des Kompetenzmanagements werden unsere Mitarbeiter in ihrer persönlichen beruflichen Entwicklung unterstützt. Die traditionellen Ansätze von Training-on-the-job und Evaluierung zielen nur auf Fachkompetenz ab. Kompetenzmanagement hingegen ist ein Gesamtkonzept. Das Ergebnis soll eine vollständige Übersicht der Kernkompetenzen, allgemeinen Kompetenzen und fachlichen Kompetenzen in Form einer Kompetenzmatrix sein. Auch für alle Funktionen der Abteilung Ufo arbeiten wir an einer fundierten kompetenzbezogenen Funktionsbeschreibung.
bewusst sind und die Mitarbeiter auf coachende, verbindende Weise unterstützen können.

Um diese Ziele erreichen zu können, stellten wir einen ESF-Antrag. Dieser wurde genehmigt, so dass wir dieses Projekt vom 01.01.2019 bis 30.06.2020 kofinanziert abschließen können. Die finanzielle Unterstützung kommt vom Europäischen Sozialfonds (ESF) und von der flämischen Regierung. Dieses Projekt gehört zur Ausschreibung: 436 Nachhaltige Karriereplanung.